thumb
Folie1 (960x540)Folie2 (960x540)Folie3 (960x540)Folie4 (960x540)Folie5 (960x540)Folie6 (960x540)Folie7 (960x540)Folie8 (960x540)Folie9 (960x540)Folie10 (960x540)

GKV-Report und Hilfsmittelauswertungen

1.190,00 €

Produktbeschreibung

Krankenkassen, Ausschreibungen, Erstattungspreise

Die GKV-Landschaft war in den vergangen Jahren durch eine hohe Einnahmenstabilität und große Überschüsse bei den Krankenkassen und dem Gesundheitsfonds geprägt.

So wuchs beispielsweise die GKV-Finanzreserve bei Krankenkassen und dem Gesundheitsfonds seit dem Jahr 2009 bis zum Jahr 2013 kontinuierlich an. Innerhalb dieser vier Jahre verfünffachten sich die Reserven von 6 Mrd. Euro auf 30,3 Mrd. Euro. Ab dem Jahr 2014 wird jedoch ausgelöst von Verlusten der Krankenkassen mit einer deutlichen Abnahme der Finanzreserven gerechnet.

Die vergangene und zukünftige Entwicklung der Kassenlandschaft in Deutschland hat zudem einen entscheidenden Einfluss auf die Erstattungshöhen und das Erstattungsverhalten der Krankenkassen im Hilfsmittelbereich.

Der halbjährlich von Summary Seven erscheinende GKV-Report hat sich zum Ziel gesetzt, Führungskräften und Entscheidern von Herstellern und Leistungserbringern einen umfassenden Einblick in die vergangene, aktuelle und zukünftige Situation der gesetzlichen Krankenkassen zu geben. Bei der Erstellung der Studie wurde sich vor allem auf den Bereich der Hilfsmittel, etwa durch eine umfassende Analyse von Vertragsabsichten und Ausschreibungen, fokussiert. So zeigt die Studie auf, welche bedeutenden Kostenträger bevorzugt auf bestimmte Erstattungsmodelle setzen.

Zugleich liegt der Fokus des GKV-Reports auf einer tiefgreifenden Analyse von Abrechnungsdaten aus dem Sanitätsfachhandel zu Hilfsmitteln aus dem Bereich Kompression, Inkontinenz, Stoma, Mobilitätshilfen und Enterale Ernährung. Aus der Analyse ist erkennbar, wie sich die Vergütung einzelner Produktbereiche über den Zeitverlauf entwickelt hat und in welchen Preiskategorien diese von den Kostenträgern bevorzugt erstattet werden. Zudem bietet die Auswertung der Erstattungspreise einen Vergleich ausgewählter Hilfsmittelhersteller.

Überdies beantwortet der Report folgende Fragestellungen:

  • Welche Krankenkassen sind die Gewinner und welche die Verlierer in den vergangen Jahren?
  • Welche Krankenkassen haben die höchsten Überschüsse erwirtschaftet? Welche und wie viele Krankenkassen schütten auch in 2014 Prämien aus?
  • Wie entwickeln sich die Beitragssätze und die Erstattungshöhen?
  • Wie haben sich die Ausgaben in den einzelnen Hilfsmittelbereichen im Zeitverlauf entwickelt?
Kategorie: .