COPD in Deutschland

1.190,00 

Product Description

Patientenzahlen und Versorgungsbedarf

In Deutschland gibt es rund 7 Mio. COPD-Betroffene, welche im Jahr mindestens 2,2 Mal einen Arzt aufsuchen und diesen zumeist mit einem Rezept für ein Hilfsmittel verlassen. Ein detailliertes Verständnis des in Deutschland vorzufindenden Patientenkollektivs und dessen Versorgungsbedarf kann Herstellern und Leistungserbringern Marktvorteile bieten. Der Prozess einer COPD ist unaufhaltsam und bedarf über den gesamten Krankheitsverlauf einer kontinuierlichen und an Komplexität steigenden Hilfsmittelversorgung, an der Fachhändler, Apotheken und Homecare-Anbieter partizipieren.

Die Summary Seven Marktwissen-Studie „COPD in Deutschland“ bietet Führungskräften und Entscheidern im Bereich der Reha-Hilfsmittel einen umfassenden Überblick über das Patientenkollektiv der COPD-Betroffenen in Deutschland. Der Fokus der Marktuntersuchung liegt dabei auf der ausführlichen Darstellung der Prävalenzraten, des Anteils der Schweregrade, der regionalen Ausprägung und der Entwicklung der Patientenzahlen in den vergangenen Jahren.

Neben den hier aufgezeigten Informationen beantwortet der Report folgende Fragenstellungen zum deutschen COPD-Markt:

  • Wie lang ist eine durchschnittliche Patientenbeziehung?
  • Welche Nebenerkrankungen sind mit einer COPD Erkrankung verbunden?
  • Welche Hilfsmittel werden in welchem Stadium der Erkrankung benötigt?
  • Wie viele ambulante Arztkontakte gibt es jedes Jahr aufgrund von COPD?
Kategorie: