Ambulante Schmerztherapie 2018

1.190,00

Folgende Fragestellungen werden u.a. beleuchtet:

• Was sind Indikationen für eine intravenöse und subkutane ambulante Schmerztherapie?
• Wie groß ist die Zahl der Krebs-Neuerkrankungen im Jahr?
• Wie entwickelt sich das Marktvolumen im Erstattungsmarkt?
• Wie erfolgt die Erstattung der Produkte und welche Bedingungen sind zu beachten?

Category:

Rund 23 Millionen chronisch Schmerzkranke leben in Deutschland. Der überwiegende Teil wird mit oralen Schmerzmitteln (Analgetika) behandelt. Eine intravenöse Schmerztherapie kommt überwiegend in palliativen Versorgungssituationen oder bei sehr starken chronischen Schmerzzuständen zur Anwendung. Krebs ist der häufigste Grund für die Anwendung einer ambulanten Schmerztherapie.
Die Summary Seven Marktwissen-Studie „Ambulante Schmerztherapie“ bietet Führungskräften von Herstellern, Leistungserbringern und Kostenträgern einen umfassenden Einblick in die aktuellen und zukünftigen Marktgegebenheiten. Der Fokus der Marktuntersuchung liegt dabei vor allem auf der Darstellung der für diese Indikation relevanten Krankheitsbilder, auf Patientenzahlen und dem Marktvolumen auch im Bereich der parenteralen Ernährung.