Gemeinsamer Standard für elektronische Patientenakten

Die elektronische Gesundheitskarte (eGK) sollte bereits 2006 die Mitte der neunziger Jahre eingeführte Krankenversichertenkarte ablösen. Die Zielsetzung: Sie sollten die bisherigen Funktionen dieser Karte übernehmen und zusätzlich „telematische Anwendungen“ unterstützen, angefangen vom elektronischen Rezept bis hin zur elektronischen Patientenakte. Doch infolge zahlreicher verlängerter Testphasen hat sich der vorgesehene Einführungstermin deutlich verschoben. Im Zuge des Projektes […]